Skip to main content

Mach mit beim Fahrrad-Boom!

Nox cycles Allmountain 5.9 Expert

2.899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versand

Beschreibung

Brose – Kraftvoller Antrieb aus der Hauptstadt Das Berliner Unternehmen ist als Hersteller von Automobil-Komponenten (Fensterheber, Servolenkung, Scheibenwischer) bekannt und belegt sogar den 4. Rang der weltweit größten Automobilzulieferer. Im Jahr 2014 startete Brose, das auf 110 Jahre Ingenieurserfahrung zurückblicken kann, mit der Serienproduktion seiner Antriebe. Entwickelt, gefertigt und vermarktet werden die Antriebe auch heute noch in Berlin. Die Motoren gelten als besonders geräuscharm und überzeugen durch das sensible Ansprechverhalten sowie geringe Gewicht. Ein weiterer großer Vorteil bietet das offene System: Dadurch können Akkus und Displays anderer Hersteller frei kombiniert werden. Das bietet maximale Flexibilität!
Brose Drive S Mag Wer einmal den Drive S des deutschen Herstellers Brose hautnah miterlebt hat, kann bestätigen: das „S“ hat sich der Power-Antrieb regelrecht verdient. Mit einer Trittunterstützung von bis zu 410% und einem maximalen Drehmoment von 90 Nm zählt der 250 Watt starke Drive S Mag sogar zu den leistungsstärksten Motoren am Markt. Dabei kommt er – dank Magnesium als Gehäusematerial – mit einem Gewicht von nur 2,9 Kilogramm als echtes Leichtgewicht daher. Da er vor allem ambitionierte Mountainbiker ansprechen soll, ruft er bei der beliebten Trittfrequenz von 60 bis 90 Umdrehungen seine beste Performance ab. Auch mit am Start: Zahlreiche Highend-Features wie beispielsweise der „Flex Power Mode“ oder die „Progressive Pedal Response“, die das Ansprechverhalten noch schneller und sensibler machen. Durch die Akkukapazität von 624 Wh punktet der Drive S Mag mit einem außergewöhnlich langem Atem.
Magura – Schwäbische Bremspower Mit Magura hast du einen absolut sicheren und zuverlässigen Bremspartner an deiner Seite. Produziert werden die Power-Bremsen auf der schwäbischen Alb – echte Qualität made in Germany! Schon beim ersten Griff zur Bremse wirst du merken, warum die Highend-Produkte in der Bike-Szene als Inbegriff von leistungsfähiger Technik und höchster Zuverlässigkeit gelten. Insgesamt besitzen Magura-Bremsen einen eher weicheren Druckpunkt, was in der hohen Bremskraft resultiert.
Volle Bremskraft – Scheibenbremsen Dieser Bremsentyp ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch und gehört vor allem bei Mountainbikes zur Standard-Ausrüstung. Die Bremsscheiben sind an den Naben von Vorder- und Hinterrad befestigt. Am Lenker befindet sich ein montierter Hebel, der Bremssattel ist hier am Rahmen oder an der Gabel befestigt. Sobald du den Hebel ziehst, werden die Bremsbeläge auf die Bremsscheibe gedrückt. Wir haben die wichtigsten Eigenschaften kurz zusammengefasst:
• Hohe Bremsleistung bei allen Verhältnissen (auch bei Nässe)
• Nur geringe Handkraft notwendig, um hohe Bremsleistung zu erzielen
• Felgen überhitzen nicht so schnell (v.a. bei Abfahrten)
• Bremsscheiben wenig anfällig für Verschmutzungen
• Hohe Reifenfreiheit
Laufräder – 27,5 Zoll Das 27,5-Zoll-Rad kam erst vor ein paar Jahren auf den Markt, hat sich inzwischen aber vor allem bei abfahrtorientierten Bikes durchgesetzt – Allmountains oder Enduros zum Beispiel. Dabei verbindet es als optimalen Kompromiss das Beste aus zwei Welten: Grip und Geschwindigkeit eines 29-Zoll-Rad und Agilität und Wendigkeit des mittlerweile verdrängten 26-Zoll-Laufrads. Das 27,5-Zoll-Rad spielt seine Stärken vor allem auf engen und technisch anspruchsvollen Passagen aus. Denn durch den geringen Durchmesser ist das Rad wendiger und erleichtert häufige Geschwindigkeitswechsel. Vor allem kleinere Fahrerinnen und Fahrer (unter 1,70m) profitieren von kleineren Laufrädern, da sie leichter zu manövrieren und agiler zu handeln sind.



2.899,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versand